Newsletter
Hy-Lok DSuche
Suche
Kontakt
Kontakt
Jobs
Jobs
Kataloge
Kataloge
Englisch
Englisch
Menü
Menü

Sicherheitsarmaturen

Hy-Lok liefert federbelastete, direkt wirkende Sicherheitsventile zum Abblasen von Dämpfen, Gasen und Flüssigkeiten, sowie Flammsperren zum Schutz vor Flammenrückschlag und Flammenrückbränden in Gasversorgungsanlagen. 

Sicherheitsventile

Das Sortiment von Hy-Lok umfasst federbelastete, direkt wirkende Sicherheitsventile zum Abblasen von Dämpfen, Gasen und Flüssigkeiten aus Behältern, Rohrleitungen und anderen Anlageteilen. Die Ventile der Serie AV619 arbeiten mit einem Öffnungsdruck von 5 bis 500mbar und sind wahlweise in Messing oder Edelstahl verfügbar.

Der Dichtwerkstoff wird entsprechend der Gasart oder nach Ihren Wünschen gewählt. Die geringe Größe sorgt für eine einfache und problemlose Montage, die verschiedenen Eingangs- und Ausgangsanschlüsse erlauben ein vielfältiges Einsatzgebiet.

Der Temperaturbereich liegt, je nach Gasart und Ventildichtung, bei -40°C bis 270°C.

Informationen über den Abblasevolumenstrom und Schließdruck können Sie dem Katalog entnehmen.

Alternativ umfasst das Hy-Lok Portfolio Sicherheitsventile der Serie SV805/805A mit einem Öffnungsdruck von 0,5 bis 45 bar.

Die Serie ist konform zur Druckgeräterichtlinie 97/23/EG, Kategorie IV, Modul B und D.

Analog zu Serie AV619 besteht das Gehäuse aus Edelstahl oder Messing. Der Dichtwerkstoff wird nach Gasart oder Ihren Wünschen gewählt.

Um Verschmutzungen vorzubeugen verfügt das Sicherheitsventil über eine Schutzkappe und zur einfachen Funktionsprüfung nach Betriebssicherheitsverordnung §15 ist das Ventil 805A anlüftbar.

Der Temperaturbereich liegt bei -60°C und 150°C, die Bohrung bis 25bar beträgt 6,0mm und über 25bar 6,5mm.

Die Ventile können wahlweise mit oder ohne Kondensatbohrung geliefert werden.

Informationen über den Abblasevolumenstrom und Schließdruck können Sie dem Katalog entnehmen.

Flammensperren

Hy-Lok Flammensperren sind Sicherheitseinrichtungen für zuverlässigen Schutz gegen gefährliche Flammenrückschläge nach EN 730-1/ ISO 5175.

Mit den Flammensperren von Hy-Lok werden gefährliche Flammenrückschläge gelöscht und Flammenrückbrände durch eine temperaturgesteuerte Nachströmsperre unterbunden.

Durch integrierte Gasrücktrittventile wird die Bildung von explosionsfähigen Gemischen in der Gasversorgung vermieden und ein Filter im Gaseingang sorgt für lange Standzeiten durch Schutz vor Verunreinigungen.

Hy-Lok bietet zudem spezielle Flammensperren für Wasserstoff, Brenngas und Sauerstoff.

Detaillierte Produktinformationen können den Katalogen der Serien F100, F85/RF85 und F53/RF53 entnommen werden.

Jede Sicherheitseinrichtung wird durch das Werk 100% überprüft.

Hy-Lok D Vertriebs GmbH
An der Autobahn 15
D-28876 Oyten

 
  +49 4207 6994-0
  +49 4207 6994-40


Ein Unternehmen der HANSA-FLEX Gruppe