Hy-Lok D Vertriebs GmbHSuche
Suche
Home
Home
Kontakt
Kontakt
Jobs
Jobs
Kataloge
Kataloge
Menü
Menü

Regulier- und Absperrventile

Zum sicheren Absperren, Regulieren oder Dosieren auch von Gasen und Flüssigkeiten können je nach Anforderung unterschiedliche Konstruktionen eingesetzt werden. Unterschiede bestehen zum Beispiel in der Bauweise, der Druckbeständigkeit und der Reguliergenauigkeit.

Nadelventil – Serie NV (H-100NV)

Anwendung

Die Nadelventile der Serie NV dienen der exakten Regulierung von Gasen oder Flüssigkeiten auch im Bereich geringen Durchflusses.

Exakte Regulierung des Durchflusses und sicheres Absperren mit Nadelventilen

Die Hy-Lok Nadelventile der Serie NV aus Edelstahl, Messing oder Alloy 400 (Monel) erlauben eine genaue Durchflussregulierung von Gasen oder Flüssigkeiten. Die Durchflusskoeffizienten liegen im Bereich von 0,09 bis 1,8. Durch einen maximalen Betriebsdruck von 413 bar (6000 psi) eignet sich die Serie NV in der Edelstahlausführung für Hochdruckanwendungen.

Sie haben Fragen zu: Nadelventil Serie NV

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Nadelventil mit Überwurfmutter für hohe Anforderungen – Serie GB (H-102NV)

Anwendung

Das Nadelventil der Serie GB ist aufgrund der speziellen Lage der Spindelpackung für Anwendungen einsetzbar, bei denen das Medium nicht kontaminiert werden darf.

Verunreinigungen vermeiden mit Absperrventilen der Serie GB

Das Absperrventil der Serie GB ist ein spezielles Nadelventil für hohe Anforderungen an die Reinheit des Mediums und an die Umgebungssicherheit. Die Spindel ist mit einer Rückdichtung versehen, um das Auswerfen der Spindel beim Öffnen des Ventils bei hohem Druck zu verhindern. Das Spindelgewinde ist durch die spezielle Lage der Spindelabdichtung nicht medienberührt. Dadurch bleibt das Gleitmittel im Spindelgewinde erhalten und Fressen wird verhindert, Prozessmedien werden nicht verunreinigt.

Eine optionale Spindelpackung aus Graphit ermöglicht Hochtemperaturanwendungen bis zu 648 °C.

Sie haben Fragen zu: Nadelventil Serie GB

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Hochdruck-Nadelventil Serie – SVH (H-103NV)

Anwendung

Nadelventile der Serie SVH sind für Hochdruckanwendungen bis zu 690 bar (10.000 psi) konstruiert.

Nadelventile für Hochdruckanwendungen

Nadelventile der SVH-Serie sind für Drücke bis zu 689 bar (SVH1) ausgelegt und kommen in Anwendungen zum Einsatz, bei denen besonders hoher Druck oder Systemsicherheit gefordert wird. Das Ventil ist mit einer Ventilhalssicherung ausgestattet, was ein versehentliches Herausdrehen des Ventiloberteils verhindert. Die Spindel ist mit einer Rückdichtung versehen, um das Auswerfen der Spindel beim Öffnen des Ventils bei hohem Druck zu verhindern. Das Spindelgewinde ist durch die spezielle Lage der Spindelabdichtung nicht medienberührt. Dadurch bleibt das Gleitmittel im Spindelgewinde erhalten und Fressen wird verhindert, Prozessmedien werden nicht verunreinigt.

Eine optionale Spindelpackung aus Graphit ermöglicht Hochtemperaturanwendungen bis zu 648 °C.

Sie haben Fragen zu: Nadelventil Serie SVH

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ventil mit geradem Durchgang – Serie RP (H-RP100)

Anwendung

Der gerade Durchgang des Dosierventils bietet die Option für einen maximalen Durchfluss mit minimalem Druckverlust.

Ventil mit geradem Durchgang – Serie RP (H-RP100)

Exaktes Regulieren des Durchflusses mit minimalem Druckverlust

Der gerade Durchgang des Ventils der Serie RP bietet die Option für einen maximalen Durchfluss mit minimalem Druckverlust.
Das Spindelgewinde ist durch die spezielle Lage der Spindelabdichtung nicht medienberührt. Dadurch bleibt das Gleitmittel im Spindelgewinde erhalten und Fressen wird verhindert, Prozessmedien werden nicht verunreinigt. Optional steht ein Manometeranschluss zur Verfügung. Ein Schalttafeleinbau ist möglich. Ein geringer Verschleiß im Sitz wird durch eine nicht mitdrehende Spindelspitze gewährleistet.

Sie haben Fragen zu: Nadelventil Serie RP

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Sicherheit bei der Ventil-Auswahl

Für die sachgemäße Installation, Material-Kompatibilität, Inbetriebnahme und Wartung der Nadelventile hat der Anwender die Verantwortung. Der gesamte System-Aufbau muss unter dem Gesichtspunkt der optimalen Leistung und Sicherheit vorgenommen werden!

Hy-Lok D Vertriebs GmbH
An der Autobahn 15
D-28876 Oyten

 
  +49 4207 6994-0
  +49 4207 6994-40


Ein Unternehmen der HANSA-FLEX Gruppe