Hy-Lok D Vertriebs GmbHSuche
Suche
Home
Home
Kontakt
Kontakt
Jobs
Jobs
Kataloge
Kataloge
Menü
Menü

Flammensperren

Flammensperren sind Sicherheitseinrichtungen für zuverlässigen Schutz gegen gefährliche Flammenrückschläge in Gasversorgungsanlagen.

Sicherheitseinrichtung – Serie F53N-ES und F53N/H-ESAV619

Anwendung

Die Sicherheitseinrichtungen der Serien F53N-ES und F53N/H-ES schützen vor Flammenrückschlag und löschen Flammenrückbrände in Gasversorgungsanlagen. Sie kommen zum Einsatz in Gasversorgungsanlagen mit korrosiven Gasen wie Brenngas oder Sauerstoff in der Chemieindustrie, im Laborbereich oder der Prozesstechnik. Der Einbau kann lagenunabhängig erfolgen. Die Umgebungstemperatur darf maximal 70 °C betragen.

Die Sicherheitseinrichtungen der Serie F53N-ES bzw. Serie F53N/H-ES sind ohne Rücktrittsventil für geringste Betriebsüberdrücke vor und nach Analysegeräten ausgelegt.

Sicherheitseinrichtung  –  Serie F53N-ES und F53N/H-ESAV619

Anlagensicherheit und Explosionsschutz bei der Verwendung brennbarer Gase

Sicherheitseinrichtungen der Serien F53N-ES und F53N/H-ES löschen gefährliche Flammenrückschläge durch Flammensperren  (FA) aus gesintertem Chrom-Nickel-Stahl. Die temperaturgesteuerte Nachströmsperre (TV) löscht Flammenrückbrände.

Sie haben Fragen zu: Sicherheitseinrichtung Serie F53N-ES und F53N/H-ES

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Sicherheitseinrichtung – Serie RF53N und RF53N/H-ES

Anwendung

Die Sicherheitseinrichtungen der Serien RF53N-ES und RF53N/H-ES schützen vor Flammenrückschlag und Gasrücktritt sowie löschen Flammenrückbrände in Gasversorgungsanlagen. Sie kommen in Gasversorgungsanlagen mit korrosiven Gasen in der Chemieindustrie, im Laborbereich oder der Prozesstechnik zum Einsatz. Der Einbau kann lagenunabhängig erfolgen. Die Umgebungstemperatur darf maximal 70 °C betragen

Sicherheitseinrichtung – Serie RF53N und RF53N/H-ES

Anlagensicherheit und Explosionsschutz bei der Verwendung brennbarer Gase

Sicherheitseinrichtungen der Serien RF53N-ES und RF53N/H-ES löschen gefährliche Flammenrückschläge durch Flammensperren  (FA) aus gesintertem Chrom-Nickel-Stahl. Die temperaturgesteuerte Nachströmsperre (TV) löscht Flammenrückbrände. Zudem wird die Bildung von explosionsfähigen Gemischen in der Gasversorgung durch Gasrücktrittventile (NV) vermieden. Die Serien RF53N-ES und RF53N/H-ES bieten mit einem Filter im Gaseingang bei langen Standzeiten Schutz vor Verunreinigungen aus der Gasversorgung.

Sie haben Fragen zu: Sicherheitseinrichtung Serie RF53N-ES und RF53N/H-ES

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Sicherheitseinrichtung – Serie F85N-10N-ES und F85-10N/H-ES

Anwendung

Die Sicherheitseinrichtungen der Serien F85-10N-ES und F85-10N/H-ES schützen vor Flammenrückschlag und löschen Flammenrückbrände in Gasversorgungsanlagen. Sie kommen in Gasversorgungsanlagen mit korrosiven Gasen wie Brenngas oder Sauerstoff in der Chemieindustrie, im Laborbereich oder der Prozesstechnik zum Einsatz. Der Einbau kann lagenunabhängig erfolgen. Die Umgebungstemperatur darf maximal 70 °C betragen.

Die Sicherheitseinrichtungen der Serie F85-10N-ES sind ohne Rücktrittsventil für geringste Betriebsüberdrücke vor und nach Analysegeräten ausgelegt.

Anlagensicherheit und Explosionsschutz bei der Verwendung brennbarer Gase.

Sicherheitseinrichtungen der Serien F85-10N-ES und F85-10N/H-ES löschen gefährliche Flammenrückschläge durch Flammensperren  (FA) aus gesintertem Chrom-Nickel-Stahl. Die temperaturgesteuerte Nachströmsperre (TV) löscht Flammenrückbrände.

Sie haben Fragen zu: Sicherheitseinrichtung Serie F85N-10N-ES und F85-10N/H-ES

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Sicherheitseinrichtung – Serie RF85-10N-ES und RF85-10N/H-ES

Anwendung

Die Sicherheitseinrichtungen der Serien RF85-10N-ES und RF85-10N/H-ES schützen vor Flammenrückschlag und Gasrücktritt sowie löschen Flammenrückbrände in Gasversorgungsanlagen. Sie kommen in Gasversorgungsanlagen mit korrosiven Gasen wie Brenngas oder Sauerstoff in der Chemieindustrie, im Laborbereich oder der Prozesstechnik zum Einsatz. Der Einbau kann lagenunabhängig erfolgen. Die Umgebungstemperatur darf maximal 70 °C betragen.

Anlagensicherheit und Explosionsschutz bei der Verwendung brennbarer Gase.

Sicherheitseinrichtungen der Serien RF85-10N-ES und RF85-10N/H-ES löschen gefährliche Flammenrückschläge durch Flammensperren (FA) aus gesintertem Chrom-Nickel-Stahl. Die temperaturgesteuerte Nachströmsperre (TV) löscht Flammenrückbrände. Zudem wird die Bildung von explosionsfähigen Gemischen in der Gasversorgung durch Gasrücktrittventile (NV) vermieden.

Sie haben Fragen zu: Sicherheitseinrichtung Serie RF85-10N-ES und RF85-10N/H-ES

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Sicherheitseinrichtung – Serie F100N-ES

Anwendung

Sicherheitseinrichtungen der Serie F100N-ES kommen in Gasversorgungsanlagen in der Chemieindustrie oder der Prozesstechnik zum Einsatz. Der Einbau kann lagenunabhängig erfolgen. Die Umgebungstemperatur darf maximal 70 °C betragen. Die Sicherheitseinrichtungen der Serie F100N-ES  schützen gegen Flammenrückschlag sowie löschen Flammenrückbrände für Wasserstoff bis 17 bar z.B. beim Flammenspritzen.

Sicherheitseinrichtung – Serie F100N-ES

Anlagensicherheit und Explosionsschutz bei der Verwendung von Wasserstoff

Sicherheitseinrichtungen der Serie F100N-ES löschen gefährliche Flammenrückschläge durch Flammensperren (FA) aus gesintertem Chrom-Nickel-Stahl. Die temperaturgesteuerte Nachströmsperre (TV) löscht Flammenrückbrände.

Sie haben Fragen zu: Sicherheitseinrichtung Serie F100N-ES

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Hy-Lok D Vertriebs GmbH
An der Autobahn 15
D-28876 Oyten

 
  +49 4207 6994-0
  +49 4207 6994-40


Ein Unternehmen der HANSA-FLEX Gruppe