Hy-Lok DSuche
Suche
Home
Home
Kontakt
Kontakt
Jobs
Jobs
Kataloge
Kataloge
Englisch
Englisch
Menü
Menü

Filter

Hy-Lok T-Filter, Inline-Filter und Mikron-Filter sind in vielen verschiedenen Porengrößen erhältlich und sorgen für reine Medien und eine lange Lebenszeit der Armaturen.

T-Filter

Hy-Lok T-Filter sind für den Einsatz in Rohrleitungen konzipiert und ermöglichen einen Austausch des Filterelements ohne Ausbau des Körpers aus der Leitung.

Der Körperwerkstoff der T-Filter besteht standardmäßig aus Edelstahl 316, optional ist Messing verfügbar.

Die kompakte und robuste Konstruktion mit integrierter Überwurfmutter erleichtert die Installation und den Austausch des Filterelements. Die Filter aus Edelstahl sind in einem Druckbereich bis 6000 psi bei 21°C einsetzbar, die Messing-Variante kann für einen Druckbereich bis 3000 psi bei 21°C genutzt werden. Beide Filtervarianten haben eine wirksame Filterfläche von 11,2 cm² und können in einem Temperaturbereich von -51°C bis 204°C genutzt werden.

Die Filterpatronen für die Serie FT sind für eine gefilterte Partikelgröße von 1 Mikrometer bis 150 Mikrometer erhältlich und werden im Gehäuse werksseitig mit einem O-Ring aus Viton  nach außen hin abgedichtet.

Für detaillierte technische Informationen, wie Anleitungen zum Austausch der Filterpatrone, Angaben zu Cv-Werten, etc. nutzen Sie bitte den T-Filter Katalog.

Inline-Filter

Bei eingeschränkten Platzverhältnissen empfiehlt sich der Einsatz von Hy-Lok Inline-Filtern. Die Konstruktion in Durchgangsform ermöglicht eine Installation auch auf kleinstem Raum.

Die Filtergehäuse sind sowohl in Edelstahl 316 / A479, als auch in Messing / B16 verfügbar. Beide Varianten beinhalten Filterelemente aus gesintertem Edelstahl 316 und einer Feder aus Edelstahl 302. Die wirksame Filterfläche unterscheidet sich, je nach Serie, von 3,54cm² bis 12,90cm². Alle Inline-Filter Serien können bei einem Druck von bis zu 207 bar bei 21°C und Temperaturbereich von -28°C bis 482°C (Edelstahl Körper) bzw. bis 148°C bei Messing Körper eingesetzt werden.

Die Nennporengröße liegt zwischen 0,5µm und 90µm, die Abscheideeffizienz beträgt 95%.

Durchflussdaten, genaue Abmessungen und weitere technische Spezifikationen entnehmen Sie bitte dem Katalog.

Feinfilter

Hy-Lok Feinfilter sind konstruiert, um vor kleinsten Schmutzpartikel bzw. mechanischen Verunreinigungen in Gasen zu schützen und kommen vor allem in Gasversorgungsleitungen in Laboratorien oder bei der Brennerversorgung in der Glasindustrie zum Einsatz.

Die Filtereinsätze bestehen aus einem korrosionsbeständigen Faserflies aus Edelstahl und die strömungsgünstige Konstruktion erlaubt hohe Durchflussleistungen. Der Einsatz von Feinfiltern erhöht die Standzeiten der nachgeschalteten Armaturen und vermeidet Produktausschüsse durch feinste Filterleistungen.

Die Filterfeinheit ist in 3µm oder 4µm verfügbar und kann bei maximalen Betriebsüberdrücken von 30 bzw. 50 bar genutzt werden. Die Abscheideeffizienz liegt stets über 99,7%, auch bei Partikeln von weniger als 0,01µm!

Für weitere Spezifikationen und Durchflussdaten nutzen Sie bitte den Hy-Lok Feinfilter Katalog.

Hy-Lok D Vertriebs GmbH
An der Autobahn 15
D-28876 Oyten

 
  +49 4207 6994-0
  +49 4207 6994-40


Ein Unternehmen der HANSA-FLEX Gruppe